Star Alliance: Mit Asien Airpass zu 235 Destinationen

Star Alliance bietet modifizierten Asien Airpass an
Star Alliance bietet für Vielflieger und Business Traveller jetzt einen verbesserten Asien Airpass

Star Alliance lanciert einen modifizierten Asien Airpass als Reisetarif für den asiatischen Kontinent. Neben den bisherigen 15 Ländern und Regionen inkludiert der neue Airpass Bangladesch, Nepal, Pakistan und Sri Lanka sowie sämtliche Star Alliance Destinationen in Japan sowie zusätzliche Flüge nach Indien.

„Der neue Asien Airpass mit erweiterten Routenoptionen ist die Antwort auf die steigende Nachfrage von Reisenden, den gesamten asiatischen Kontinent auf einer Airpass-Reise entdecken zu können. Bisher konnte diesem Bedürfnis nicht vollständig nachgegangen werden“, sagt Horst Findeisen, Vice President der Abteilung Commercial & Business Development bei Star Alliance.

Der Asien Airpass ist gültig für mindestens drei und maximal zehn Flüge zu über 235 Destinationen. Weitere Länder, die während einer Asien-Reise besucht werden können, sind Kambodscha, China, Hongkong S.A.R., Indonesien, Malaysia, Mongolei, Myanmar, Philippinen, Singapur, Südkorea, Taiwan, Thailand und Vietnam.

Die Erweiterung des Asien Airpass ist Teil einer weitreichenden Optimierung des Star Alliance Tarifangebots. Das überarbeitete Portfolio bietet nun die folgenden sieben Angebote:

  • Afrika Airpass
  • Asien Airpass
  • China Airpass
  • Europa Airpass
  • Nordamerika Airpass
  • Circle Pacific Tarif
  • Round the World Tarif

„Diese Tarife ermöglichen es unseren Kunden, ihre Reisemöglichkeiten bei Star Alliance Mitgliedern zu maximieren und zeigen den hohen Wert eines starken, kollektiven und regionalen Netzwerkes“, sagt Findeisen.

Auch die Mitgliedsgesellschaften bieten ähnliche Tarife, die von Star Alliance Kunden für regionale Reisen gebucht werden können. So hat etwa ANA einen Japan Airpass, TAM Airlines einen Brasilien Airpass, Thai hat einen Thailand Airpass und United einen Mikronesien Airpass.

Was ist der Mehrwert, was bietet den Geschäftsreisenden der Star Alliance Airpass als Tarif? Hier ein Überblick für Meilensammler, Frequent Flyer und Weltenbummler:

Airpass. Ein Star Alliance Airpass erlaubt Kunden, kreuz und quer in einer geographischen Region zu reisen und die Flüge verschiedenster Star Alliance Mitgliedsgesellschaften zu nutzen. Die Flüge werden hierbei auf Coupon-Basis berechnet und bieten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, als dies bei individuell gebuchten Flugtickets der Fall ist. Airpasses können in Verbindung mit einem internationalen Rückflugticket bei Star Alliance Mitgliedsgesellschaften gebucht werden.

Circle Pacific Tarif. Der Circle Pacific Tarif erleichtert das Reisen zwischen Destinationen im pazifischen Raum und kombiniert mehrere Star Alliance Fluglinien. Kunden wählen aus den angebotenen Destinationen ihre individuelle Rundreise aus. Der Tarif wird aus der gesamten Reisedistanz sowie der Kabinenklasse errechnet, wobei Fluggästen First, Business und Economy Class zur Verfügung stehen. Die Rundreisen beginnen und enden immer im selben Land.

Round the World Tarif. Im Vergleich zu einzelnen Punkt-zu-Punkt-Flugtickets bietet dieser Tarif attraktive Preise, die sich in ihrer Kategorie nach Distanz und Reiseklasse richten. Kunden können mit 29.000, 34.000 oder 39.000 Meilen die Gesamtmeilenzahl ihrer Reise frei wählen. Der Tarif kann für First, Business und Economy Class gebucht werden. Die Flugtickets sind ein Jahr gültig und ermöglichen zwischen drei und 15 Zwischenstopps. Darüber hinaus bietet Star Alliance einen Round the World Spezialtarif, der sieben Tage vor Abflug zu buchen und ausschließlich für Reisen in der Economy Class, maximal 26.000 Meilen und drei bis fünf Zwischenstopps gültig ist.

Star Alliance Book & Fly. Ist ein Online-Buchungstool, das Kunden rund um die Uhr die Planung ihrer Reise mit den Round the World und Circle Pacific Tarifen von zu Hause aus ermöglicht. Buchungen können auf der ganzen Welt vorgenommen werden. Die elektronischen Flugtickets werden dann automatisch ausgestellt. Zurzeit steht dieses Buchungstool auf Englisch, Deutsch und Japanisch zur Verfügung.

Backgroundinformation über Star Alliance

Star Alliance wurde 1997 als erste wirklich weltweite Kooperation von Fluggesellschaften mit dem Ziel gegründet, ihren internationalen Kunden ein globales Streckennetz, gegenseitige Anerkennung des Vielfliegerstatus und ein nahtloses Reiseerlebnis zu bieten.

Die Marktakzeptanz zeigt sich in zahlreichen Auszeichnungen. So erhielt Star Alliance den Market Leadership Award der Fachzeitschrift Air Transport World und wurde vom Business Traveller Magazine sowie von Skytrax zur besten Airline-Allianz gekürt.

A Star Alliance-branded Air New Zealand aircra...
Star Alliance-Mitgleid Air New Zealand auf dem Airport von Melbourne (Foto:Wikipedia)

Mitgliedsfluggesellschaften sind Adria Airways, Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Avianca, TACA Airlines,  Brussels Airlines, Copa Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, Ethiopian Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, SWISS, TAM Airlines, TAP Portugal, Turkish Airlines, THAI, United und US Airways. EVA Air wurde als zukünftige Mitglieder angekündigt.

Insgesamt bieten die Mitglieder des Star Alliance Netzwerks über 21.900 tägliche Flugverbindungen an und bedienen 1.329 Ziele in 194 Ländern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s