Archiv der Kategorie: Wortwörtlich

Aphorismen. Gedanken. Zitate.

Wie Sie Ihren Reise-Newsletter gratis bestellen

Sie wollen uptodate in Sachen Tourismus und Geschäftsreisen sein? Sie möchten wissen, was es Neues bei Airlines und Hotels gibt? Sie suchen Reisetipps? Dann bestellen Sie gleich hier den TRAVELbusiness-Newsletter. Damit wir wissen, dass Sie den Newsletter bestellt haben, bekommen Sie unmittelbar nach der Anmeldung noch ein Bestätigungsmail.

Quergedacht oder doch richtig?

„Die Probleme, die es in der Welt gibt, sind nicht mit der gleichen Denkweise zu lösen, die sie erzeugt hat.“
Albert Einstein über die Weltwirtschaftskrise 1929

Abrechnung

„Dein Gefühlskonto steht im Soll.
Dein Toleranzkredit ist überzogen.
Deine Vertrauenswechsel sind geplatzt.
Du kannst jetzt Konkurs anmelden.“

GeKa

Demokratie oder Populismus?

„Das ist ein demokratisches, zusätzliches Instrument zwischen den Wahlen. Die letzte Volksbefragung war 1978. Und war das schlecht? Ich finde, das Volk hat recht gehabt. Das Volk hat immer recht.“

Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzender Werner Faymann in den ORF-Sommergesprächen 2011über Volksabstimmung, Volksbefragung und Volksbegehren.

Aberglaube oder Irrglaube?

„Der Glaube, je gebildeter ein Volk ist, desto leichter werde es mit Problemen fertig, hatte sich in aller Stille verabschiedet.“

Ein Lesefrüchtchen von Ian McEwan aus Ein Kind zur Zeit (detebe 21929).

Lesen oder nicht lesen!

„Es schicken wohl wenige Menschen Bücher in die Welt, ohne zu glauben, dass nun jeder seine Pfeife hinlegen oder sich eine anzünden werde, um sie zu lesen … Autor, Setzer, Korrektor, Zensor, der Rezensent kann es lesen, wenn er will, aber nötig ist es nicht, das sind also von tausend Millionen gerade fünf.“
Georg Christoph Lichtenberg

Über das Schreiben

„Wer aber nicht eine Millionen Leser erwartet, sollte keine Zeile schreiben.“
Johann Wolfgang von Goethe