Buchtipps für Beruf und Freizeit

Interessante Bücher für die Wissensvermehrung, für den persönlichen Vorteil und zur Unterhaltung. Zusammengestellt von Georg Karp für alle, die lieber ein gedrucktes Buch aus Papier als ein digitales eBook in der Hand halten möchten. Doch am Ende kommt’s nur auf den Inhalt und nicht auf die Haptik an. Viel Vergnügen bei der Lektüre.

Wirtschaft.

Sylvia Nasar porträtiert in Markt und Moral detailreich die modernen Klassiker des ökonomischen Denkens – von Karl Marx über Keynes und Schumpeter bis hin zu Amartya Sen (C.Bertelsmann). In Was man für Geld nicht kaufen kann setzt sich Michael J. Sandel kritisch und analytisch mit den moralischen Grenzen des Marktes  auseinander (Ullstein).

GrundlWebVerantwortung.

Das alte System von Leitwolf und Rudel funktioniert in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft nicht mehr. Deshalb fordert Boris Grundl in Die Zeit der Macher ist vorbei eine neue Generation von Führungspersönlichkeiten (Econ). Wie jeder aus Fehlern lernt, sie in Erfahrung ummünzt und davon profitiert, zeigt Motivationsprofi Peter F. Kinauer in Jetzt oder nie (Molden).

SariWebKrisenherd Naher Osten.

Der Philosoph und ehemalige PLO-Statthalter in Jerusalem Sari Nusseibeh plädiert provokant in Ein Staat für Palästina?, „dass Israel die besetzten Gebiete offiziell annektiert, die Palästinenser in dem so vergrößerten Israel akzeptiert, dass dieser Staat jüdisch bleibt, und sie im Gegenzug sämtliche bürgerlichen, wenn auch nicht politischen Rechte erhalten.“ (Kunstmann).

HSchmidtWebWeltfrieden.

Ex-Kanzler Helmut Schmidt beschäftigt  sich zeit seines Lebens mit dem Verhältnis von Religion und Politik. Seine wichtigsten Beiträge zu diesem komplexen Thema sind nun als Buch erschienen: Religion in der Verantwortung. Darin appelliert er u.a. eindringlich an die Führer der Weltreligionen, endlich ihrer Verantwortung für den Frieden gerecht zu werden und entsprechend auch zu handeln (Ullstein).

ZieglerWebMassenmord.

Der Schweizer Soziologe, Politiker und Globalisierungskritiker Jean Ziegler kämpft in seinen Büchern für die Armen und gegen die Reichen. In seinem neuen Bestseller Wir lassen sie verhungern prangert er die skupellose Massenvernichtung menschlichen Lebens in der Dritten Welt durch die schamlose Spekulation mit Nahrungsmittel an. Ziegler: „Konzerne sind Piraten und Plünderer“ (C.Bertelsmann).

AufstellungWebHilfestellung.

Krisen zu bewältigen, die Persönlichkeit zu stärken und das Leben wieder in eine ausgeglichene Balance zu bringen, ist oft schwierig. Peter Klein und Sigrid Limberg-Strohmaier zeigen in Das Aufstellungsbuch Lösungen und Auswege aus Krisen, informieren fachkundig über Familienaufstellung, Organisationsaufstellung und neueste Entwicklungen (Braumüller).

mossadwebSpurensuche.

Der frühere Mossad-Mitarbeiter Moti Kfir und der Autor Ram Oren haben die wahre Story der  Mossad-Agentin Sylvia Rafael zu Papier gebracht. Sie wurde 1972 nach dem Anschlag auf das israelische Olympia-Team in München im Rahmen der Operation „Zorn Gottes“ auf den Drahtzieher angesetzt. Die gnadenlose Jagd endete aber mit einem fatalen Debakel in Norwegen (Arche).

ChatWebCyberspace.

Was eine gelangweilte Ehefrau aus der Oberschicht so alles im Web erlebt hat, erzählt sie unter dem eindeutig zweideutigen Pseudonym Felicia Saltena im Erotikband Chat-Sex (Edition Va Bene). Nur Sklaven sind ständig erreichbar, konstatiert Anitra Eggler in ihrem Buch E-Mail macht dumm, krank und arm. Sie empfiehlt allen Web-Junkies eine digitale Diät für mehr Lebenszeit (Orell Füssli).

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s