Schlagwort-Archive: Delhi

Choice Hotels locken mit Life of Pi

Life of Pi
Kino-Hit Life of Pi im Cineplex anschauen und Aufenthalte in Choice Hotels gewinnen (Photo: Wikipedia)

Ab 26. Dezember winken Kinofreunden abatte auf alle Hotels der weltweiten Hotelgruppe Choice Hotels. Bis 30. Juni 2013 können Cineplex-Besucher des neuen Kinofilms „Life of Pi“ durch einen Rabattcode auf den Flyern zum Film beim Buchungsvorgang weltweit bis zu 20 Prozent in allen Häusern der Hotelgruppe sparen. Hierzu zählen u. a. alle bekannten Choice Marken wie Comfort™, Quality™ und Clarion®.

Auf den Flyern zum Film, die in sämtlichen Kinos der Cineplex-Gruppe ausliegen, ist dabei ein Rabattcode zu finden. Mithilfe dieser Nummer können sich Kinobesucher unter www.choicehotels.de einloggen und vergünstigt bei rund 6.200 Choice Hotels buchen. Der gewährte Rabatt auf die tagesaktuelle Rate variiert je nach Verfügbarkeit zwischen 10 und 20 Prozent.

Die Kooperation mit Cineplex hält darüber hinaus noch ein nationales Gewinnspiel bereit. Bei diesem verlost die Kinokette drei Mal je zwei Übernachtungen für zwei Personen in einem deutschen Choice Hotel nach Wahl. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis einschließlich 31. Januar 2013 unter www.cineplex.de/kino/gewinnspiele möglich.

Zusätzlich wird die Kooperation über vier Tage in einem TV-Spot beim Sat.1 Frühstücksfernsehen beworben. Zusammen mit Choice Hotels India™ verlost die Hotelgruppe fünf Übernachtungen für zwei Personen in einem Choice Hotel nach Wahl in Delhi. Die dazugehörigen Flüge werden von Air India gesponsert.

Die Verfilmung des Bestsellers „Life of Pi“, der bereits für den Golden Globe nominiert ist, läuft am 26. Dezember in allen 85 Kinos der Cineplex-Gruppe an.

Margit Hug, Geschäftsführerin der Choice Hotels Europe, Germany & Central Europe, zu der Kooperation mit Cineplex: „Es ist natürlich großartig, mit einer solch spannenden Aktion ins neue Jahr starten zu können. Wir freuen uns besonders, dass wir jedem Kinofan, den bei ,Life of Pi‘ das Reisefieber packt, Rabatte auf alle Choice Hotels rund um den Globus anbieten können.“

Werbeanzeigen

Austrian Airlines: Neue Business Class

Austrian Airlines startet durch und rüstet ihre Langstrecken-Flotte auf: Alle zehn Jets vom Typ Boeing 777 und 767 erhalten neue, moderne Economy-Sitze, ein neues Bord-Entertainment-System und neue Sitze in der Business Class, die sich zu völlig flachen Betten umwandeln lassen. Auch das Innendesign der Flugzeuge erhält eine neue Optik, da Austrian Airlines das Farbkonzept der Kabine überarbeitet.

„Wir investieren über 90 Millionen Euro. Das ist eine wesentliche Investition in die Zukunft von Austrian Airlines“, so Austrian Airlines CEO Jaan Albrecht, „die Software, also der herzliche und charmante Service an Bord, war immer schon einzigartig. Bei der Hardware hatten wir Nachholbedarf. Jetzt passt beides: Software und Hardware.“

„Die Umrüstung der Langstreckenflotte ist ein wesentlicher Meilenstein in einer ganzen Reihe von Maßnahmen zur Produkt- und Qualitätsverbesserung“, sagt Austrian Airlines CCO Karsten Benz.

Im Jahr 2011 hat Austrian Airlines auf den Mittelstrecken-Flugzeugen der Type Boeing und Airbus die neue Europa-Kabine eingebaut. Bis zum Ende des ersten Quartals 2013 werden alle Dash und Fokker-Kabinen ein Face-Lift erhalten. Auch diese bekommen Ledersitze und werden optisch dem Design der Mittelstrecken-Kabine angepasst.

Weitere Produktneuerung sind der Austrian Star Alliance Terminal mit sechs neuen Lounges und das neue Cateringkonzept mit den á la carte Menüs von DO&CO.

Der Umbau eines Langstrecken-Flugzeuges wird in etwa sechs Wochen pro Flugzeug in Anspruch nehmen. Das erste umgerüstete Flugzeug soll noch in diesem Jahr abheben. Die Umrüstung der gesamten Flotte wird im Winter 2012/2013 Flugzeug für Flugzeug stattfinden und im Frühjahr 2013 abgeschlossen sein.

Mit der Langstrecke von Austrian Airlines sind jedes Jahr rund 1,1 Millionen Kunden auf 5.500 Flügen unterwegs. Das Austrian Langstrecken-Netz umfasst die Destinationen New York, Washington und Toronto in Nord-Amerika, sowie Bangkok, Tokio, Malé, Delhi und Peking in Asien.

„Die Langstrecken-Flüge sind ein wesentliches Geschäftsfeld der Austrian Airlines. Sie machen rund 43 Prozent des gesamten Flugangebots aus. Die Investition von über 90 Millionen Euro ist daher ein klares Bekenntnis zur Langstrecke der Austrian Airlines“, erklärt Austrian CEO Jaan Albrecht.