Schlagwort-Archive: Austrian

Lufthansa-Luftbrücke ins Kärntner Schneevergnügen

Mit Beginn des Winterflugplans am 30. Oktober 2011 nimmt Lufthansa zwei wöchentliche Verbindungen zwischen Frankfurt und Klagenfurt neu in ihr Streckennetz auf. Die Flüge am Wochenende werden vor allem Wintersportfreunden ansprechen. Die Flugzeiten in die Landeshauptstadt Kärntens sind so gewählt, dass sie sich für kurzentschlossene Wochenendurlauber eignen und auch für Skifahrer, die eine ganze Woche bleiben wollen.

Vom Flughafen aus stehen zahlreiche direkte Transfermöglichkeiten zu den
Skigebieten Kärntens zur Verfügung. Besonderer Clou für die Wintersportler: Lufthansa Fluggäste dürfen auf dieser Strecke in der Economy Class zusätzlich zum Freigepäck eine Ski- oder Snowboardausrüstung pro Person kostenlos mit in die Berge nehmen.

Klagenfurt ist aufgrund seiner zentralen Lage im Urlaubsgebiet Kärnten besonders bei Wintersportlern beliebt. Das südlichste Bundesland Österreichs bietet mit 32 Skigebieten zwischen Heiligenblut bis zum Mölltaler Gletscher Skivergnügen mit Schneesicherheit und viel Sonne. Auch abseits der Pisten gibt es beim Rodeln, Eislaufen oder einer gemütlichen Winterwanderung zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Für einen reibungslosen Anschluss vom Flughafen Klagenfurt zum Feriendomizil sorgen Sammel- und Einzeltransfers.

Im vergangenen Winter zählten die deutschen Urlauber mit über 820.000 Übernachtungen zu einer der wichtigsten Besuchergruppen. Im Schnitt sind ein Viertel der Kärntner Gäste aus Deutschland. Die beiden wöchentlichen Flüge von Frankfurt ergänzen die bis zu drei täglichen Verbindungen zwischen Klagenfurt und München.

Die Route wird von einer Embraer 190 von Lufthansa Cityline mit 100 Sitzplätzen in Business und Economy Class bedient. Mit dann insgesamt 21 Flügen pro Woche zu den beiden größten Lufthansa-Drehkreuzen ist Klagenfurt optimal an das weltweite Streckennetz der Fluggesellschaft angebunden. Neben der Landeshauptstadt Kärntens werden in Österreich die Flughäfen Wien, Linz, Graz und Innsbruck von Lufthansa angeflogen. (Quelle Lufthansa; GeKa)

Reisetipps für Langstreckenziele

City Guide New York im redguide von Austrian (Foto: Austrian Airlines)
City Guide New York im redguide von Austrian (Foto: Austrian Airlines)

Erstmals bieten Austrian Airlines Reisetipps zu drei ihrer Langstreckendestinationen in ihrem virtuellen Reiseführer – dem redguide. Ab sofort finden dort User Basisinformationen und Insidertipps für New York, Bangkok und Dubai. Damit können Passagiere der Austrian Airlines wertvolle Reiseinformationen zu insgesamt 25 Städten abrufen. Die vier Kategorien Stay, Eat, See und Shop unterstützen den User bei der Suche von Unterkünften, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten.

Praktisch und informativ: Die Apps für redguide von Austrian (Foto: Austrian Airlines)
Praktisch und informativ: Die Apps für redguide von Austrian (Foto: Austrian Airlines)

Neu ist auch eine verbesserte und überarbeitete App fürs iPhone: Das gesamte Repertoire von www.redguide.at können User nun auch mobil von unterwegs nutzen. Schon beim ersten Download der App im iTunes App Store stehen alle Destinationen inklusive Startpaket an Informationen zur Verfügung.

Sobald der Reisende eine Stadt auswählt, kann er per Download alle restlichen Redaktions- und Community-Tipps ergänzen. Diese sind jederzeit auch offline verfügbar, so dass keine teuren Roamingkosten anfallen.

User können sich außerdem ihren ganz persönlichen Reiseführer zusammenstellen: Kommt er beim Stadtbummel in die Nähe eines markierten Tipps, erhält er automatisch eine Benachrichtigung. Wer will, kann sich die Tipps in der Umgebung, sortiert nach Entfernung zum Standort, auch auf Google Maps anzeigen lassen. Städtebummler können neu entdeckte Hotspots auch gleich von unterwegs mit der Community teilen. (Quelle: Austrian; GeKa)