Schlagwort-Archive: Airlines

Will die EU die Fluggastrechte der Passagiere beschneiden?

Narita_International_Airport_Security_Check610x389pix
Müssen Geschäftsreisende und Urlauber um ihre Fluggastrechte bangen? Offenbar ja, denn die EU-Mitgliedstaaten versuchen erneut, diese drastisch beschneiden und die Entschädigungen zu reduzieren (Foto: Abasaa/Wiki)
Die EU-Kommission hat viele Sorgen. Mal sind es die krummen Gurken, mal die lauten Staubsauger, dann wieder die desaströse Wirtschafts- und Finanzkrise, die Zores mit Griechenland und dem endlosen Ukraine-Konflikt. Doch jetzt haben die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ein neues Thema entdeckt: Sie wollen die bestehenden Fluggastrechte beschneiden. Warum, fragen sich Geschäftsreisende und Urlauber?<mehr>

Lufthansa: Neue App „Passbook“ für iOS6 erleichtert Boarding

Mit der neuen App „Passbook“ für das iPhone-Betriebssystem iOS6 können sich Lufthansa-Gäste ihre Bordkarte im passenden Format ausstellen lassen. Die Passagiere haben … weiterlesen

Mehr affine Beiträge zum Thema:

Star Alliance: Gratis-Navigator App für das iPad
Travelguide: Kostenlose Reise-Apps für Neckermann-Urlauber
Ist das Smartphone bald wichtiger als Bargeld und Ausweis?
Sind Apps ein Risikofaktor auf Geschäftsreisen?
Gratis-App: Wörterbuch für iOS-Mobilgeräte

Emirates geht Partnerschaft mit Google ein und launcht die weltweit erste A380-Street View

Emirates Airbus A380
Vor fünf Jahren führte Emirates ihren ersten Liniendienst mit einem Airbus A380 auf der Strecke Dubai – New York durch. Inzwischen sind mehr als 18 Millionen Passagiere mit dem Emirates A380 geflogen
Jubiläum für das Flaggschiff von Emirates: Vor genau fünf Jahren, am 1. August 2008, führte die internationale Fluggesellschaft aus Dubai ihren ersten Liniendienst mit einem Flugzeug vom Typ Airbus A380 auf der Strecke Dubai – New York durch. mehr

Mehr affine Beiträge zum Thema:

Emirates erweitert Dakar-Route um Stopover in Guinea
Ab Dezember täglich nach Mauritius mit einem A380
Emirates Business Rewards-Programm für KMU

Warum Geschäftsreisebüros auf die Airlines sauer sind

Lufthansa: Passagiere sollen ihren Koffer selbst aufgeben
Die Airlines müssen sparen und bitten immer öfter die Reisenden für Zusatzleistungen zur Kassa. Vor allem die neuen Gebühren für das Gepäck sorgen für schlechte Stimmung bei den Travel Management Companies (Illustration: Istockphoto)
Kommen schlechte Zeiten auf die Travel Management Companies zu? Es scheint so: Denn viele Sparmaßnahmen der Airlines signalisieren, dass Fliegen teurer wird. Kein Wunder, dass Hannes Schwarz, Managing Director von FCm Travel Solutions, für die Travel Management-Branche schwarz sieht. weiter>>

Noch mehr affine Beiträge zum Thema:

Geänderte Gepäckbestimmungen bei Finnair
Travel Manager gegen neue Gepäckgebühren der Airlines
Verstößt Vorauszahlung des vollen Flugpreises gegen ein Gesetz?
Geiz ist geil: Neun Tipps zum Geld sparen bei Geschäftsreisen
Lufthansa-Tipp: Geben Sie doch den Koffer einfach selbst auf
Warum Germanwings-Flüge für Geschäftreisende teurer werden
Travel Management: Wo kann noch gespart werden?
IATA fordert einheitliche Regeln für Fluggastrechte
Die versteckten Kosten von Geschäftsreisen

Raten Sie mal, welche Fluggesellschaft ist die Beste der Welt?

Sie brauchen nicht dreimal raten, um zu erfahren, welche Airline zur besten Fluggesellschaft gekürt wurde. Einfach hier klicken und weiterlesen

Befindet sich Austrian Airlines im Sinkflug oder Steigflug?

Die Passagierzahl der Austrian Airlines Group ist im Zeitraum Jänner bis Mai 2013 gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent auf rund 4,2 Millionen Passagiere zurückgegangen. Der Konzern hat dafür eine Erklärung. Weiterlesen

Gefährden zu lange Nachtflüge die Sicherheit der Passagiere?

Gegen eine Flugdienstzeit von elf Stunden in der Nacht stemmen sich die Piloten und fordern ein Veto der EU-Politiker. Weiterlesen