Budapester Wagner-Tage 2014: Karten jetzt sichern!

Tannhäuser (Wagner), Teatro de la Maestranza d...
Tannhäuser-Aufführung im Teatro de la Maestranza de Sevilla 1997 in einer Inszenierung von Werner Herzog. (Photo: Wikipedia)

Auf dem Programm der neunten Budapester Wagner-Tage 2014 stehen die vier Musikdramen des Rings des Nibelungen und der Tannhäuser, der hier 2012 seine Premiere hatte. Die Solisten sind auch diesmal Stars, die sich in den von den Künstlern besondere gesangliche und darstellerische Leistungen erfordernden Wagner-Opern zuverlässig bewähren. Das erklärte Ziel der Budapester Produktionen ist es jedoch, die Werke Richard Wagners in ihrem Wesen, d. h. durch die auf außerordentlich hohem Niveau erfolgende Umsetzung der musikalischen Mittel zu neuem Leben zu erwecken, ergänzt mit Bühnenbildern, die die Selbstentfaltung der Musik nicht unterdrücken, sondern fördern.

Die Aufführungen der Budapester Wagner-Tage können so allen herzlich empfohlen werden, die Wagner in seiner einzigartigen Klarheit hören und sehen wollen.

Warum lohnt es sich jetzt schon Wagner-Karten für 2014 zu kaufen? Alle, die bis 22. Juni 2013 Karten für die Wagner-Aufführungen im Jahr 2014
online oder an den Kassen des Palastes der Künste (Müpa) kaufen, bekommen einen Müpa-Gutschein im Wert von 1.000 HUF pro ausgegebene 10.000 HUF.

Im Fall von Online-Einkäufen sind die Geschenkgutscheine spätestens bis zum 20. Juni abzuholen. Die Einlösung der Geschenkgutscheine ist innerhalb von sechs Monaten nach Übernahme möglich, sie gelten nur für den Erwerb von Einzelkarten und Abos für eigene Produktionen des Müpa. Die Aktion gilt für die Wagner-Abos für 2014 nicht.

Advertisements